message Mitteilung

file_copy Angebot

euro_symbol Förderung

build Heizungskonfigurator



07142 / 940300     E-Mail schreiben
Kontakt   

Blockheizkraftwerk (BHKW) - Heizen und Strom erzeugen

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) produziert dank Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) gleichzeitig Wärme und Strom. Für den Einsatz im Einfamilienhaus wurden Mikro-BHKWs entwickelt, die meist mit Erdgas, Flüssiggas, Öl oder Holzpellets betrieben werden Ein Stirling- oder Ottomotor treibt einen Generator zur Stromerzeugung an.

Die dabei entstehende Abwärme wird über einen Wärmetauscher über den Kühlwasserkreislauf an das Heizungssystem übertragen und zur Raumheizung und Warmwasserbereitung genutzt.

Der erzeugte Strom kann selbst genutzt werden oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. So lassen sich  nicht nur die Heizkosten,  sondern auch die Stromkosten senken.
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus
Kraft-Wärme-Kopplung: Ein einfaches wie geniales Prinzip

Elektrisierende Wärme

Steigende Energiepreise, knapp werdende Rohstoffe und Umweltschäden durch Luftverschmutzung machen die Energiewende zu einer der wichtigsten Herausforderungen von Politik und Gesellschaft. Mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW) leisten Sie nicht nur einen wertvollen Beitrag zur Klimaschonung. Sie senken auch Ihre Energiekosten, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen.
mehr erfahren
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus
 © Bosch Thermotechnik GmbH, Buderus
Hohe Wirkungsgrade. Niedrige Emissionen

BHKW-Module Loganova EN 50 bis 400 KW

Strom und Wärme selbst erzeugen: Buderus Blockheizkraftwerke in Modulbauweise eignen sich für Objekte mit hohem Strom- und Wärmebedarf. Die Buderus Loganova EN sind Blockheizkraftwerke in sieben Leistungsgrößen von 50 kW bis 400 kW. Die BHKWs erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme.
mehr erfahren